Tag: 7. September 2019

„Es Kapitel 2“ oder: Der Kino-Besuch als Farce in vier Etappen

1. Narrativ: Wir sehen keinen Film. Nein, vielmehr wird uns eine Aneinanderreihung von selten mehr, oft weniger gelungenen Setpieces präsentiert, die durch hanebüchene Überleitungen den Eindruck erwecken sollen, man würde tatsächlich einem interessanten Plot folgen. Währenddessen greift Muschietti auf Kniffe des Geschichtenerzählens zurück, die jedem Filmstudenten bereits an Tag eins in der Filmakademie ausgetrieben werden. So sehen wir tatsächlich zwei sich wie cineastisches Kaugummi ziehende Passagen, in denen wir dem kompletten Ensemble dabei zuschauen dürfen, wie jedem Mitglied für sich das Gleiche passiert. Kurzum: Wir sehen über eine Laufzeit von 60 Minuten verteilt sieben Mal hintereinander die identische Szene. Und das zweimal. Nachdem wir diesen, stets wie eine Exposition wirkenden Part hinter uns lassen können, […]

Read more